Im Oktober 2014 hat KPMG eine ganzheitliche Erhebung zur digitalen Transformation in der Schweiz publiziert.

Wer wurde befragt?

Die Befragung fokussierte sich auf mittlere und grosse Unternehmen ab 250 Mitarbeitenden in der Schweiz. Mehrheitlich wurden Chief Marketing Officers (CMOs) und Chief Information Officers (CIOs) befragt. Circa 30 Unternehmen wurden mit einen Online-Fragebogen bzw. einer von KPMG entwickelten Tablet-App interviewt.

Welches sind die grössten technologischen Herausforderungen für die Unternehmen?

Die Megatrends „Mobile“ und „Big Data & Analytics“ wurden am häufigsten als grösste Herausforderung genannt. 23% der Befragten sehen „Mobile“ und 21% erachten „Big Data & Analytics“ als grösste Herausforderung für ihr Unternehmen. „Social Media“ (16%), „Multichannel Publishing“ (15%) werden als geringere Herausforderungen gesehen. Die Themen „Social CRM“ (13%) und „Internal Collaboration“ spielen Unternehmen in der Schweiz noch eine untergeordnete Rolle.

Diese Rangfolge der grössten technologischen Herausforderungen hätte ich gefühlt auch so eingeteilt. Ist sie auch für dich stimmig?

Welche Ziele verfolgen die Unternehmen mit der digitalen Transformation?

Die digitalen Technologien beeinflussen insbesondere die Zielerreichung der Verbesserung der Kundenerfahrung. Über 50% erachten den Beitrag von „digitalen Technologien“ zur Erreichung der Verbesserung der Customer Experience als sehr wichtig. Auf Platz 2 und 3 werden die Ziele „Effizienzsteigerung in der internen Zusammenarbeit“ und „Nutzung neuer Vertriebskanäle“ genannt. Auffallend ist, dass viele der Befragten die „Verbesserung der internen Governance-Strukturen als nicht wichtig erachten. Der Beitrag von „digitalen Technologien“ für die „Steigerung des Umsatzes“ und „Entwicklung neuer Produkte und Services“ wird von Schweizer Unternehmen noch mit Skepsis bewertet. Nur eine Minderheit bewertete dabei den Beitrag zur Zielerreichung mit „sehr wichtig“.

Digitale Transformation

Quelle: KPMG, Studie „Digitale Transformation in der Schweiz“

Welches sind die grössten Herausforderungen des digitalen Kulturwandels?

Digitale Transformation

Quelle: KPMG, Studie „Digitale Transformation in der Schweiz „

Bezüglich digitaler Kulturwandel erachten über 50% der befragten Unternehmen es als grosse Herausforderung, dass sie über kein angemessenes Budget für diese Transformation verfügen. Als weitere grosse Herausforderung wird die „schlechte abteilungsübergreifende Zusammenarbeit“, das „fehlende Know-how“ und „keine oder unzureichende Unterstützung des Managements“ eingestuft. Der interne Widerstand der Mitarbeitenden wird lediglich als untergeordnete Herausforderung betrachtet.

Was denkt ihr?
Brauchen die Unternehmen in der Schweiz einfach ein bisschen mehr Budget, und dann klappt die digitale Transformation schon?

 

 

 

 

 

Leave a Reply